Solidarische Landwirtschaft

kurzfristiger Öko-Trend oder Ernährungsstrategie der Zukunft

Eine Gemeinschaft trägt und finanziert eine ganze Landwirtschaft - und dies nicht um Gewinn zu erzielen, sondern um nachhaltig und fair gesunde Lebensmittel zu erzeugen. Klingt nahezu perfekt. Doch wo liegen die Probleme und wo steckt das Potential dieses spannenden Konzeptes? Ein Gespräch mit Ruth Schuhwerk, die ihre Bachelorarbeit zu diesem Thema schreibt.

Termin: 03.04.17, 20:15 Uhr
Gespräch mit:    Ruth Schuhwerk

Zusatzinformationen