Aufstehen für ein neues Wir

"Ihr seid hier nicht willkommen, wir haben keinen Platz für euch!", lärmt es Geflüchteten entgegen. Vorurteile und Gewalt sind an der Tagesordnung. Die sogenannte "Flüchtlingskrise" ist längst zur Humanitätskrise geworden. Und es scheint sich eine Unkultur des Wegschauens zu etablieren.

Es ist höchste Zeit für einen Aufstand der Anständigen. Der katholische Hochschulpfarrer Burkhard Hose ist sich sicher: Ein neues Wir kann es nur geben, wenn wir in einen intensiven Dialog eintreten - über alles, was uns heilig ist. Lasst uns miteinander reden für ein neues Wir.

Termin:   11.06.18, 20.15 Uhr
Referent:  
Burkhard Hose, Hochschulpfarrer KHG Würzburg

Zusatzinformationen